Ursachen von ED

Ursachen der Erektilen Dysfunktion

Erektile Dysfunktion – die Unfähigkeit zu haben oder aufrechtzuerhalten eine Erektion – hat viele mögliche Ursachen. Erektionen sind komplexe Prozesse mit Gehirn, Hormone, Nerven, Muskeln, Blutgefäße und Emotionen. Probleme in jedem dieser Bereiche können erektile Dysfunktion verursachen. Potenzielle Faktoren können emotionale, körperliche oder beides. Das Verständnis der Ursachen der erektilen Dysfunktion kann Ihnen ein Gefühl der Kontrolle über den Zustand und die Ihnen helfen, um wirksame Behandlungen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die meisten Männer haben gelegentlich Schwierigkeiten mit Erektionen. Dies ist in der Regel durch zu müde, gestresst, nervös oder betrunken. Für die meisten Männer, das ist nur vorübergehend. Wenn die erektile Probleme sind persistent, Sie werden als erektile Dysfunktion und die zugrunde liegenden Ursachen angegangen werden müssen.

Das Alter ist ebenfalls ein wichtiger Faktor bei der Betrachtung der Ursachen der erektilen Dysfunktion. Erektile Dysfunktion wird sehr viel häufiger mit dem Alter, und die Ursachen können unterschiedlich für Männer in verschiedenen Altersstufen. Jugendliche und junge Männer, die häufigste Ursache ist die Angst, oft im Zusammenhang mit Selbstwertgefühl, sexuelle Nervosität oder Schwierigkeiten mit Kondomen. Bei älteren Männern ED eher zu physischen oder lebensstil verursacht.

Die Ursachen der erektilen Dysfunktion können aufgeteilt werden in drei Kategorien eingeteilt: physische, psychologische und lifestyle.

Körperliche Ursachen der ED

Erektile Dysfunktion kann viele zugrunde liegenden physikalischen Ursachen. Viele von diesen sind vaskuläre Probleme, die Begrenzung der Menge an Blut fließt in den penis, ein wichtiger Faktor in Erektionen. Einige auch auf die Nerven gehen, um die penis. Diese körperlichen Probleme sind häufiger bei älteren Männern. Sie umfassen:

  • Hoher Blutdruck
  • Hohe Cholesterin
  • Diabetes
  • Verstopfte Blutgefäße (Arteriosklerose)
  • Multiple Sklerose
  • Die Parkinson-Krankheit
  • Schlaganfall
  • Behandlung für Prostata-Krebs oder einer vergrößerten Prostata
  • Peyronie-Krankheit (ein Zustand, in dem Narbengewebe bewirkt, dass Ihr penis zu Kurve, wenn es aufrecht)
  • Verschlechterung der Arterien
  • Verletzungen des Rückenmarks
  • Adipositas

Mangel an Testosteron kann auch eine körperliche Ursache der erektilen Dysfunktion, aber nur in seltenen Fällen. Es kann manchmal sein, verursacht durch eine Kopfverletzung, die sich auf das Gehirn, die Hypophyse. Wenn dies die Ursache ist, es wird in der Regel begleitet von einem Verlust der libido und eine Veränderung in der Stimmung.

Psychische Ursachen der ED

Erektile Dysfunktion kann auch durch psychische Probleme verursacht. Diese können reichen von längerfristigen psychischen Problemen, um sexuelle Leistung Angst zu Beziehung Schwierigkeiten. Als Allgemeine Regel gilt, wenn Erektionen sind möglich, zu bestimmten Zeiten (während der masturbation, beim aufwachen am morgen), die physikalischen Mechanismen sind noch intakt, was bedeutet, dass psychische Probleme sind eher die Ursache zu sein. Psychologische Ursachen schließen ein:

  • Depression
  • Angst
  • Stress
  • Erschöpfung
  • Schuld
  • Trauerfall
  • Konflikt mit Ihrem partner oder anderen Beziehung Probleme
  • Sexuelle Leistung Angst
  • Sexuelle Langeweile
  • Ungeklärte Fragen zur sexuellen Orientierung

Lebensstil Ursachen der ED

Mehrere lifestyle-Faktoren können auch dazu führen, erektile Dysfunktion. Diese lifestyle-Faktoren in der Regel beschränken den Blutfluss in den penis. Sie umfassen:

  • Rauchen
  • Trinken übermäßige Mengen an Alkohol
  • Mit der Einnahme von Drogen wie cannabis oder Kokain
  • Körperlich inaktiven und/oder übergewichtigen
  • Nebenwirkungen bestimmter Medikamente (wie zum Beispiel Behandlungen für hohen Blutdruck, Antihistaminika, einige Chemotherapie Behandlungen und Antidepressiva)
  • Längerer Radfahren (die komprimieren kann Nerven und beeinträchtigen den Blutfluss in den penis)

Es gibt mehrere verschreibungspflichtige erektile Dysfunktion Medikamente zur Verfügung bei In-Koln inklusive Viagra. Sie alle arbeiten durch die Entspannung der Muskeln und Blutgefäße in den penis, so dass erhöhte Blutfluss. Dies kann dazu führen längere und festere Erektionen, und verbessern die Allgemeine sexuelle Zufriedenheit. Es kann auch helfen, zu lindern, den psychischen stress und die Angst, die erektile Dysfunktion verursachen kann.

Nach einer kurzen online-Konsultation mit unserem Arzt, Sie können, um diese erektile Dysfunktion Medikamente und haben Sie diskret, sicher und schnell zu Ihnen geliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.